Unser Fanclub

"Es muss doch Menschen in Niedersachsen geben, die mit großer Sympathie die Aktivitäten des SC Freiburg verfolgen und unterstützen!" - so dachten wir seit vielen Jahren, besonders seit dem ersten Aufstieg des SC 1993. Doch lange Zeit tat sich noch nichts.

Eigene Kontakte nach Freiburg waren allerdings schon immer vorhanden (zum Teil aus familiären Gründen). Wir wussten: Diese wunderschöne Stadt bietet eine Menge Lebensqualität (rechts: ein Blick auf den Freiburger Münsterturm). Viel Sonne, angenehmes Klima, nette Menschen, der gute badische Wein, der Schwarzwald und eben ...

... den Sportclub Freiburg!!!

Dann 1998 - der SC war mal wieder in der 2. Liga - probierten wir es erneut: Über einen Artikel in der Zeitung suchten wir Gleichgesinnte, die ebenfalls Sympathien für den SCF hegten. Und tatsächlich, es fanden sich sieben Menschen (soviele sind auch nötig, um einen "offiziellen" Fanclub zu gründen), die mitmachten. Der erste (und wohl bis heute immernoch einzige) SC Freiburg Fanclub in Niedersachsen war gegründet unter dem Namen "Nienburg/Weser"  (links: das Nienburger Stadtwappen als kleine Erinnerung). Das war der damalige Sitz des Fanclubs. "Highlight" war in dieser Anfangszeit sicherlich der Besuch im Oktober 1998 von ca. 50 SC Fans in Nienburg / OT Holtorf nach dem 3:2 Sieg bei Werder Bremen. Die Zeitungen berichteten darüber und anschließend wussten mehr in Nienburg (übrigens ja Herkunftsort von Volker Finke), dass es unseren Fanclub überhaupt gibt.

Durch Umzug und Neuorientierung heißen wir nun seit 2002 SC Freiburg Fanclub "Dissen-Osnabrück". Wichtig aber: wir wollen für alle SC Fans in Niedersachsen ansprechbar sein! Vielleicht fällt uns irgendwann auch mal ein besserer Name ein?? Als "offizieller" Fanclub des SC Freiburg gehören wir auch zur Fangemeinschaft des SC (vgl. "Lieblings-Links").

Unser "Clubleben" gestaltet sich - bedingt durch die weit entfernten Wohnorte der Mitglieder - sehr bescheiden. Regelmäßige Treffen sind nicht möglich, jedoch versuchen wir - so oft es geht - zu den Spielen des SC in näherer Umgebung zu fahren (auf dem Bild: Fans aus "Oberwinden" und "Dissen-Osnabrück" in Bielefeld im April 2005). Bielefeld, Bremen, Hamburg, Dortmund, Schalke, Bochum, Köln u.a. sind Stadien, die für uns gut zu erreichen sind. In der 2. Liga ist das immer etwas schwieriger, da viele Vereine dieser Liga weit im Süden bzw. im Osten liegen. Aber natürlich unterstützen wir den SC auch in Zeiten der 2. Liga.

Ein besonderes Ereignis war für uns der Spieltag im Jahr 2007 (?), an dem der SC in Paderborn antreten musste. Am Abend vor dem Spiel trafen wir uns im Hotel, in dem der "SC-Tross" untergebracht war zu einem langen Gespräch mit Volker Finke, Andreas Bornemann, Martin Braun, Sammy Koejoe und - später - D. Buric (rechts ein Bild mit Volker Finke und Sammy Koejoe). Es war wirklich spannend, alle möglichen Themen mal so ausführlich ansprechen zu können.